KIK Wirtschaftsberatung in Kottmar OT Eibau und Nandlstadt

Wer sich jetzt keine Zeit nimmt, seine Vorsorge zu regeln,

braucht später viel Zeit, mit den Konsequenz zu leben!

08756 - 910872

Berufsunfähigkeit und Pflege

Gefahr der Berufsunfähigkeit häufig unterschätzt

Gefahr der Berufsunfähigkeit häufig unterschätztLaut einer aktuellen Umfrage gehen mehr als 40 Prozent aller befragten Teilnehmer davon aus, dass sie aller Voraussicht nach nie von einer Berufsunfähigkeit betroffen sein werden. Diese Annahme beruht oftmals auf zwei groben Fehleinschätzungen, die sich schon seit Jahren halten.Nach wie vor unterschätzen viele Verbraucher das Risiko der Berufsunfähigkeit. Das liegt zunächst einmal daran, dass auch heute noch oftmals davon ausgegangen wird, dass ohnehin nur Menschen berufsunfähig werden, die in Berufen tätig sind, die körperlich sehr anstrengend sind. Jeder zweite Befragte denkt in dem Zusammenhang vor allem an Bauarbeiter, Dachdecker oder Umzugshelfer. Die Praxis sieht jedoch etwas anders aus, denn es werden immer öfter auch Personen berufsunfähig, die einen Bürojob haben.Denn vor allem die psychischen Erkrankungen sowie Erkrankungen im Bereich der Gelenke und Muskeln nehmen deutlich zu. Eine weitere Fehleinschätzung besteht darin, dass faktisch nur Personen ab 60 Jahren von einer Berufsunfähigkeit gefährdet sind. Auch diesbezüglich sehen die Zahlen anders aus. So gibt es zum Beispiel manche Berufe, bei denen nicht einmal zehn Prozent der Erwerbstätigen überhaupt das 60. Lebensjahr als Arbeitnehmer erreichen, da sie schon vorher berufsunfähig werden. Ohnehin sind immer öfter auch jüngere Personen von der Berufsunfähigkeit betroffen. Daher sollten auch Sie sich umfassend über eine Berufsunfähigkeitsversicherung als sinnvolle Absicherung beraten lassen.


[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...