KIK Wirtschaftsberatung in Kottmar OT Eibau und Nandlstadt

Wer sich jetzt keine Zeit nimmt, seine Vorsorge zu regeln,

braucht später viel Zeit, mit den Konsequenz zu leben!

08756 - 910872

Altersvorsorge und Renten

Lebensversicherer macht Zinsniveau schwer zu schaffen

Lebensversicherer macht Zinsniveau schwer zu schaffenViele Anleger können die niedrigen Kapitalmarktzinsen inzwischen nicht mehr sehen, erhalten sie doch bei vielen verzinslichen Geldanlagen kaum noch einen einigermaßen akzeptablen Zinssatz. Aber nicht nur die Privatanleger, sondern vor allem auch die Lebensversicherer haben mit dem niedrigen Zinsniveau zu kämpfen.Unbestätigten Angaben zufolge sollen im August zehn Versicherungsgesellschaften bei der BaFin nachgefragt haben, ob es möglich ist, die Gewinnbeteiligung für ihre Kunden zumindest vorläufig bzw. vorübergehend aussetzen zu können. Dabei geht es im Detail um die Mindestzuführungsverordnung, mittels derer geregelt wird, dass die Lebensversicherer beispielsweise 90 Prozent ihrer Kapitalanlagegewinne für ihre Kunden zurücklegen müssen. Aber auch bei den Gewinnen aus Risikoüberschüssen und den Gewinnen aus Kosteneinsparungen müssen Versicherer bisher einen hohen Anteil ihren Kunden zukommen lassen.Einige Versicherer sind nun anscheinend nicht mehr bereit, in diese Töpfe Kapital fließen zu lassen. Auch die BaFin hält einen solchen Vorgang keineswegs für normal, sondern sieht die Ursache insbesondere darin, dass die Versicherer bereits seit zwei Jahren dazu verpflichtet sind, eine Reserve zu bilden, um die relativ hohen Garantiezinsen, die in Altverträgen noch zugesagt wurden, auch weiterhin zahlen zu können. Derzeit bleibt abzuwarten, ob sich die Situation noch weiter verschärfen wird oder eine akzeptable Lösung in Sicht ist.


[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...