KIK Wirtschaftsberatung in Kottmar OT Eibau und Nandlstadt

Wer sich jetzt keine Zeit nimmt, seine Vorsorge zu regeln,

braucht später viel Zeit, mit den Konsequenz zu leben!

08756 - 910872

Haus und Wohnen

Wohngebäudeversicherung wird zu selten gewechselt

Wohngebäudeversicherung wird zu selten gewechseltGrundsätzlich ist es bei jeder Versicherung empfehlenswert, in regelmäßigen Abständen ein Vergleich der aktuell am Markt vorhandenen Angebote durchzuführen. Gerade Kunden, die schon seit vielen Jahren bei einem denselben Versicherer sind, verschenken oftmals viel Geld, weil sie auf günstigere Angebote verzichten.Eine Versicherung, die von einer besonders hohen Wechselträgheit der Versicherten betroffen ist, ist die Wohngebäudeversicherung. Einer aktuellen Erhebung zufolge findet eine Kündigung von Wohngebäudepolicen im Durchschnitt nur alle 16 Jahre statt. Für die Versicherer ist dies natürlich eine sehr erfreuliche Tatsache, gelten die Kunden im Bereich der Wohngebäudeversicherung doch als sehr treu und sind deshalb oftmals dazu bereit, auch höhere Beiträge als bei Mitbewerbern zu zahlen.Viele Versicherte verschenken gerade im Bereich der Wohngebäudeversicherung im Laufe der Jahre nicht wenig Geld durch ihre Wechselträgheit. Dabei ist es in aller Regel problemlos möglich, den Vertrag zum Ablauf eines Jahres hin zu kündigen und sich für einen günstigeren Versicherer zu entscheiden. In welchen Fällen die sinnvoll ist und worauf einem anstehenden Wechsel geachtet werden sollte, kann ihn ein unabhängiger Versicherungsberater erläutern.


[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...