KIK Wirtschaftsberatung in Kottmar OT Eibau und Nandlstadt

Wer sich jetzt keine Zeit nimmt, seine Vorsorge zu regeln,

braucht später viel Zeit, mit den Konsequenz zu leben!

08756 - 910872

Haus und Wohnen

Überspannungsschäden sind nicht gleich Überspannungsschäden

Überspannungsschäden sind nicht gleich ÜberspannungsschädenEs gibt einige Versicherungen, im Zuge derer der Versicherte unter anderem auch Beschädigungen durch sogenannte Überspannungsschäden absichern kann. Ein Beispiel sind die Hausratversicherung oder auch verschiedene Inventarversicherungen, die beispielsweise Freiberufler oder Gewerbetreibende in Anspruch nehmen.Wie es häufig der Fall ist, so kommt es auch bei einem Überspannungsschaden darauf an, was im Kleingedruckten des jeweiligen Versicherungsvertrages steht, denn ein Überspannungsschaden wird nicht in jedem Fall vom jeweiligen Versicherer übernommen, da es im Wesentlichen zwei unterschiedliche Ursachen gibt, wie ein Schaden durch Überspannung entstehen kann. Die eine mögliche Ursache ist nämlich ein direkter Blitzeinschlag, der in den meisten Fällen versichert ist.Entsteht der Schaden allerdings aufgrund des Spannungsnetzes und wurde durch dieses verursacht, so gibt es durchaus nicht wenige Versicherungen, die in einem solchen Fall den eingetretenen Schaden nicht übernehmen. Dabei sind gerade diese Schäden im Vergleich zu den direkten Blitzeinschlägen als Ursache in der Praxis wesentlich häufiger. Bevor Sie also eine Versicherung abschließen, die auch die Absicherung bei einem Überspannungsschaden beinhalten soll, sollten Sie sich fachkundig beraten lassen, damit der Schutz auch wie gewünscht vorhanden ist.


[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...